Schallschutzwand am Marienhof

Am Marienhof wird es langsam ernst. Erste Elemente der Schallschutzwand wurden bereits gesetzt. Sie wird am Ende 4,50 Meter hoch sein. Mit der Mauer sollen die Anwohner der Baustelle vor Lärm und teilweise auch  vor Dreck geschützt werden.

IMG_0236IMG_0225IMG_0228

Ende Oktober 2018 wurde damit begonnen, den Marienhof um einige Meter tiefer zu legen. Angefangen wurde an der Seite, wo auch die Kellergewölbe der ehemaligen Bebauung des Areals freigelegt wurden.

IMG_0235IMG_0238IMG_0221

Ein Videoschwenk vom 27. Oktober 2018 über den Marienhof:

Aber auch auf der Rathausseite laufen schon die Betonierungsarbeiten:

IMG_0251

An der Stelle, wo die Europalette liegt werden die Stützpfeiler der Wand eingelassen, die bereits auf der Baustelle angeliefert wurden.

IMG_0243IMG_0245

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Der Schienenradler

Verkehr in Linz, Oberösterreich und dem Rest der Welt. Auf, zwei, vier und mehr Rädern.

Bahnblogstelle.net

Ein Internet-Blog und Nachrichtenmagazin zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn.

Stammstrecke 2

Neues rund um den Bau der zweiten Stammstrecke in München

%d Bloggern gefällt das: