Marienhof: Erste Schlitzwände fertig

Am Marienhof sind die ersten beiden Schlitzwände fertig. 55 Meter in die Tiefe gehen sie und sind 3,20 mal 1,50 Meter breit. Gebaut wurden sie parallel zur Landschaftsstraße neben dem Informationszentrum zur zweiten Stammstrecke. Die Arbeiter haben sie mit Gittern abgedeckt.

DSC_0742a

Zuvor wurden „Führungsschienen“ aus Beton gegossen, damit die Baugeräte sich gerade nach unten arbeiten können.

DSC_0705DSC_0744IMG_2468

Ausgefüllt werden die Schlitzwände zunächst mit Bentonit, damit der Boden nicht nachrutschen kann. Das Betonit wird in den weißen und gelben Silos vorgehalten. In den beiden silbernen Bottichen wird das überschüßige Bentonit hineingepumpt und wiederaufbereitet.

DSC_0743aAm Marienhof arbeitet übrigens die gleiche Firma, die bereits in Amsterdam die Nord-Süd-U-Bahn gebaut hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Der Schienenradler

Verkehr in Linz, Oberösterreich und dem Rest der Welt. Auf, zwei, vier und mehr Rädern.

Bahnblogstelle.net

Ein Informationsportal zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn und ähnlichen Verkehrssystemen.

Stammstrecke 2

Neues rund um den Bau der zweiten Stammstrecke in München

%d Bloggern gefällt das: