Läden im Hauptbahnhof geräumt

Im Zwischengeschoss am Hauptbahnhof hat vergangene Woche der letzte Laden geschlossen. Die Bahn muss an dieser Stelle Kabel und Leitungen umlegen, um Platz für die Baugrube der zweiten Stammstrecke zu schaffen. Während die Bäckerei Ratschiller & Hösle auf ihre andere Filiale verweist, konnte der Minimarkt keine neue Ladenfläche finden.

IMG_9256a

Die Drogeriekette Müller verweist auf andere Filialen in der Stadt.

IMG_9417

Dort, wo früher Zeitungen und Zeitschriften verkauft wurden, jetzt gähnende Leere.

IMG_9258aIMG_9416a

Als letzter Laden schloss der FC-Bayern-Fanshop seine Türen. Schals und T-Shirts des FCB gibt es natürlich an zahlreichen anderen Shops in München.

IMG_9418aIMG_9419

Auch in der Haupthalle müssen die Geschäfte der zweiten Stammstrecke weichen.

IMG_9259aIMG_9420

Bald heißt es Abschiednehmen von der Haupthalle. Hier entsteht der 40 Meter tiefe Zugang zur zweiten Stammstrecke.

IMG_9261a

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Der Schienenradler

Verkehr in Linz, Oberösterreich und dem Rest der Welt. Auf, zwei, vier und mehr Rädern.

bahnblogstelleblog.wordpress.com/

Bahnblogstelle.net - Ein Internet-Blog und Nachrichtenmagazin zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn.

Stammstrecke 2

Neues rund um den Bau der zweiten Stammstrecke in München

%d Bloggern gefällt das: