Modernisierung der Stationen der ersten Stammstrecke

Neben dem Bau der zweiten Stammstrecke setzt die Bahn auch auf die Modernisierung der fünf unterirdischen Bahnhöfe der ersten Stammstrecke. Geplant ist im Jahr 2019 jeweils die Neugestaltung der Decken und die Erneuerung der Bahnsteigausstattung.

muenchen-unterirdische-s-bahnhoefe-isartor

Dazu zählen Möblierung, Beleuchtung, Blindenleitsystem und Sitzgelegenheiten.

muenchen-unterirdische-s-bahnhoefe-karlsplatz

Zudem wird ein neues Gestaltungskonzept an den Stützen, Pfeilern und Wänden umgesetzt. Die eingeführten Farben der Stationen und die für München typische Beschriftung bleiben aber erhalten. Die Farbgebung orientierte sich anlässlich der Olympischen Spiele 1972 an den olympischen Ringen sowie am Farbkonzept, das Otl Aicher für die Münchner Spiele entworfen hatte.

muenchen-unterirdische-s-bahnhoefe-marienplatz

In der Station Isartor soll zudem ein Aufzug den barrierefreien Zugang zu dem Bahnsteig ermöglichen. Die 360.000 Euro teure Maßnahme soll ebenfalls 2019 erfolgen. Derzeit ist der Bahnsteig nur über Rolltreppen zu erreichen.

muenchen-unterirdische-s-bahnhoefe-isartor._alt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Der Schienenradler

Verkehr in Linz, Oberösterreich und dem Rest der Welt. Auf, zwei, vier und mehr Rädern.

Bahnblogstelle.net

Ein Internet-Blog und Nachrichtenmagazin zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn.

Stammstrecke 2

Neues rund um den Bau der zweiten Stammstrecke in München

%d Bloggern gefällt das: