Die S-Bahn-Station Leuchtenbergring

An der S-Bahn-Station Leuchtenbergring wird die zweite Stammstrecke in München enden. Geplant ist ein neuer Mittelbahnsteig und ein Fußgängersteg. Eine Frischzellenkur wird dem Bahnhof gut tun. Bilder vom Status quo.

Der Zugang zur Station Leuchtenbergring erfolgt durch den Leuchtenbergtunnel. Dieser wurde 1960 als Unterführung gebaut, um die Bahnanlangen vor dem Bahnhof München Ost zu unterqueren. 1972 erfolgte dann die Eröffnung der S-Bahn-Station.

DSC_0308

Die Anlage hat schon bessere Zeiten gesehen, ein Grund mehr, auf die Neugestaltungen im Zuge des Baus der zweiten Stammstrecke zu setzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An der Station Leuchtenbergring halten aktuell die S-Bahn-Linien S2, S4, S6 und S8.

DSC_0302

Über den gesamten Gleisbereich ist geplant, einen Fußgängersteg zu errichten, um einen raschen Gleiswechsel zu ermöglichen. Dieser soll barrierefrei gebaut werden.

DSC_0293

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Der Schienenradler

Verkehr in Linz, Oberösterreich und dem Rest der Welt. Auf, zwei, vier und mehr Rädern.

bahnblogstelleblog.wordpress.com/

Bahnblogstelle.net - Ein Internet-Blog und Nachrichtenmagazin zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn.

Stammstrecke 2

Neues rund um den Bau der zweiten Stammstrecke in München

%d Bloggern gefällt das: